Neuigkeiten


Leserumfrage zur H&K aktuell

Wir wollen wissen, wie die H&K aktuell ankommt. Die Umfrage umfasst lediglich 6 Fragen. Sie dauert nur wenige Minuten und ist anonym. Klicken Sie auf Leserumfrage 'H&K' aktuell'. Füllen Sie den Fragebogen aus und klicken am Ende des Formulars auf den Button 'Senden'. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Weiterlesen


Holzaschen in der Kompostierung

Der forcierte Ausbau der energetischen Nutzung von Holz zur Energieversorgung führt zu steigenden Mengen an Aschen, die der Ascheerzeuger bei entsprechender Eignung nach den Vorgaben des Kreislaufwirtschaftsgesetzes zu verwerten hat.

DüV: Anpassungen für Humusdünger weiter geboten

Die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) spricht sich trotz des fortgeschrittenen Standes der Novelle der Düngeverordnung für punktuelle Anpassungen von Regelungen aus, die aufgrund der besonderen Zweckbestimmung und Eigenschaften von Humusdüngern fachlich geboten scheinen.

DüV: Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland

Die Europäische Kommission verklagt Deutschland vor dem Gerichtshof der EU, weil es versäumt hat, strengere Maßnahmen gegen die Gewässerverunreinigung durch Nitrat zu ergreifen.

Wie der diesbezüglichen Pressemitteilung der Kommission vom 28.04.2016 zu entnehmen ist, folgt der Beschluss auf eine mit Gründen versehene Stellungnahme, die den deutschen Behörden im Juli 2014 übermittelt wurde.

BGK: Prüfungen des Bundesgüteausschussses

Bei seiner Sitzung am 16./17. März 2016 hat der Bundesgüteausschuss (BGA) der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) seine halbjährliche Prüfung zu den RAL-Gütesicherungen vorgenommen.

BGK: Berichterstattungen von Untersuchungsergebnissen

Die BGK erhält jährlich fast 5.000 Datensätze von Produktanalysen aus den RAL-Gütesicherungen. Die Ergebnisse werden auf elektronischem Wege von den Prüflaboren über das Internet an die ZAS-Datenbank der BGK übertragen. Hierfür stellt die BGK eine spezielle Software (ZASLab) zur Verfügung. Diese ist nunmehr an die Neuerungen der Gütesicherung angepasst worden.

Praxisbeispiel: Einführung der Biotonne

Im Rahmen des 28. Kasseler Abfall- und Bioenergieforums vom 11. bis 13. April 2016 hat Michael Weise von Bau & Service Oberursel (BSO) einen Einblick in die Einführung der Pflicht-Biotonne in Oberursel sowie die Schaffung der Rahmenbedingungen für die Getrenntsammlung gegeben. Abfallanalysen zeigen, dass die 2015 eingeführte Biotonne ein voller Erfolg ist.

Gelebte Kreislaufwirtschaft

Unter dem Motto 'Reinheit für die Biotonne' veranstaltet der Verband der Humus- und Erdenwirtschaft Region Nord (VHE Nord) am 14. Juni in Northeim seine 18. Fachtagung. Dabei dreht sich alles um die Biotonne. Genauer gesagt: Was dort hineingehört und was nicht.

Gütezeichen


Die Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. ist die von RAL anerkannte Organisation zur Durchführung der Qualitätssicherung von Dünge- und Bodenverbesserungsmitteln aus Recyclingprozessen der Kreislaufwirtschaft.

RAL - Gütezeichen Kompost
RAL Gütezeichen - Gärprodukt
RAL Gütezeichen - NawaRo Gärprodukt
RAL Gütezeichen - AS-Humus
RAL Gütezeichen - AS-Düngung


Themen

Seit dem 1. Januar 2015 ist die Getrenntsammlung von Bioabfällen aus Haushaltungen in Deutschland Pflicht. Weitere Informationen dazu sowie zur Behandlung und Verwertung von Bioabfällen lesen Sie hier.

In jedem Garten und Haushalt fallen täglich organische Abfälle an. Aus diesen Stoffen kann über die Eigenkompostierung wertvoller Kompost hergestellt werden. Aber auch das Kompostieren will gelernt sein.

Bei der Erzeugung, dem Vertrieb und der Anwendung von Produkten aus der Kreislaufwirtschaft sind zahlreiche Gesetze sowie nachgeordnete Rechtsbestimmungen zu beachten.

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de