Kompostierungsanlagen

Praxistest Spannwellensieb

Am Anlagenstandort der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH in Gescher-Estern werden jährlich etwa 115.000 Mg Bioabfälle verarbeitet.

RLP: Anforderungen an Grüngutsammelstellen

Mit der am 01.05.2012 in Kraft getretenen Fassung der Bioabfallverordnung sind für einige Bioabfälle, so zum Beispiel für Grüngut, Änderungen der Anforderungen an die Verwertung wirksam geworden.

Anlagenbestamd Bioabfallbehandlung

Das Umweltbundesamt (UBA) hat die Ergebnisse einer Erfassung des Bestandes von Bioabfallbehandlungsanlagen in Deutschland herausgegeben.
 
Quelle: H&K aktuell 12_2012

Kompostanlagen: Positive Energiebilanz durch differenzierte Verwertung

Vor dem Hintergrund aktueller energiepolitischer Diskussionen stehen Kompostierungsanlagen zur Verarbeitung von Bioabfällen landauf und landab in Verdacht, die in den Bioabfällen enthaltenen energetischen Potenziale ungenutzt zu lassen, ja geradezu zu verschleudern. Vor allem im Vergleich zu alternativen Behandlungsverfahren kommt der Eindruck inzwischen schon wie eine Tatsache daher. Zu Unrecht, fand die Regionale Gütegemeinschaft Kompost Bayern, und hat in Anlagen ihrer Mitglieder...

Energieeinsparung bei der Kompostierung

Der Energieverbrauch bei der Kompostierung ist ein nicht unbedeutender Kostenfaktor. Bei einer Anlage mit einer Durchsatzleistung von 20.000 t/a ergibt sich bei einem mittleren spezifischen Energiebedarf von 45 kWh/t Bioabfall (Input) ein Energieverbrauch von rund 900.000 kWh/a. Bei Stromkosten in Höhe von 0,15 €/kWh bedeutet dies 135.000 €/a bzw. 6,75 €/t Bioabfall. Jeder Cent Preissteigerung bedeutet zusätzliche Ausgaben in Höhe von 9.000 €/a bzw. 0,45 €/t Bioabfall... 

Kompostierungsanlage Wijster (BGK-Nr. 8023)

Die Kompostierungsanlage von Essent Milieu in Wijster aus den Niederlanden ist seit einigen Jahren schon Mitglied der Bundesgütegemeinschaft Kompost und nimmt aktiv an der RAL-Gütesicherung Kompost teil. Mit einer jährlichen Durchsatzleistung von 330.000 Tonnen Bioabfällen ist sie aktuell die größte gütegesicherte Kompostieranlage. Auf einem 150 ha großen Betriebsgelände gelegen, verfügt die Anlage über großzügige räumliche Gegebenheiten und ist dank einer guten Logistik und Anbindung an eine...

Kompostierungsanlage Dortmund-Wambel (BGK-Nr. 3026)

Die Kompostierungsanlage Dortmund-Wambel wird in kommunaler Trägerschaft betrieben und verarbeitet flächendeckend getrennt gesammelte Bioabfälle aus dem Dortmunder Stadtgebiet. Aus diesen wird ein qualitativ hochwertiger Kompost hergestellt, der mit großem Erfolg im Weinbau und in der Landwirtschaft eingesetzt wird...

Klärschlammkompostierungsanlage Vreden - (BGK-Nr.8203)

Das Betriebsgelände der Kompostierungsanlage präsentiert sich sehr übersichtlich und klar strukturiert. Trotz der langen Standzeit von 12 Jahren ist die Anlage in einem sehr guten und einwandfreien Zustand. Der optische Eindruck wird durch einen Pflanzentestgarten und Versuche im Gewächshaus positiv bereichert und abgerundet...mehr  [pdf]

Quelle: H&K 2/2006, S. 118

Weiterlesen

Kompostierungsanlage Gütersloh (BGK-Nr.3032)

Die Kompostierungsanlage Gütersloh zeichnet sich durch die Erzeugung eines qualitativ hochwertigen Kompostes aus, der zu großen Anteilen in den Garten- und Landschaftsbau vermarktet oder als Mischkomponente zur Herstellung von Blumen- oder Pflanzerden oder zur Herstellung von Oberbodenersatz verwendet wird. Daher wird großer Wert darauf gelegt, dass die Komposte frei von Fremd- und Störstoffen sind und durch feinkörnige Absiebung ein besonders ansprechendes Produkt entsteht... [pdf]

Quelle:...

Weiterlesen

Kompostierungsanlage Wangerland/Wiefels (BGK-Nr. 1026)

Die Kompostierungsanlage gehört zum Komplex eines Abfallwirtschaftszentrums, in welchen neben der Kompostierung folgende weitere Abfallwirtschaftsanlagen angesiedelt sind: Eine biologisch mechanische Restabfallbehandlung (MBA), eine Kläranlage, eine Brennstoffaufbereitungsanlage, eine Sortieranlage für Papier, Leichtverpackungen und Gewerbeabfälle, ein Zwischenlager für Sonderabfälle sowie eine Sortieranlage für Baustellenabfälle und Bauschutt... mehr [pdf]


Quelle: H&K 4/2005, S.244

Weiterlesen

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de