Allgemein

Sonderdruck: Wasserspeicher Humus

In der Ausgabe 2/2019 der Fachzeitschrift Zuckerrübe ist ein Beitrag des VHE zur Wasserspeicherfähigkeit von Humus veröffentlicht worden. Der Beitrag ist auch in Form eines Sonderdruckes erschienen und eignet sich speziell zur Vermarktung von Komposten in Zuckerrübenanbaugebieten.

Neue Ausgaben der HuMuss Garten und HuMuss Land

Die VHE-Anwenderzeitschriften „HuMuss Garten“ und „HuMuss Land“ präsentieren wertvolles Wissen und Erfahrungswerte über die Anwendung von RAL-gütegesicherten Kompostprodukten in der Landwirtschaft und bei der Gartengestaltung.

 

Rollup-Serie für Kompostanwendung

Der Verband der Humus- und Erdenwirtschaft (VHE) hatte Anfang des Jahres eine informative Serie von Plakaten zur Anwendung von Kompost herausgegeben. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Serie nun auch als Rollup Display angeboten.

Pachtpreise steigen kontinuierlich

Nach einem Bericht des AID beobachten viele Landwirte mit Sorge die seit Jahren kontinuierliche

Steigerung der Pacht- und Kaufpreise für deutsche Ackerflächen. In den Jahren 2000 bis 2013

sind die Bodenpreise in Deutschland im Durchschnitt um 80% gestiegen.

Grüngutkompost als Einstreu vom Pferdeställen

Immer häufiger suchen Pferdebesitzer nach Alternativen zum Stroh als Einstreu für ihre Pferdeställe. Gründe hierfür sind Allergien der Pferde oder auch die steigenden Kosten für Stroh in guter Qualität. Neben Holzspänen, Strohhäcksel oder Pellets wird auch Grüngutkompost als Einstreu nachgefragt.

 

Quelle: H&K aktuell 03/2014

Kompost und Gärprodukte für den Ökolandbau

Zum 01. März 2014 ist die Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland in der nunmehr 9. Auflage erschienen.

 

Quelle: H&K aktuell 03/2014

Pilzwuchs auf Rindenmulch: Kein Grund zur Reklamation

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) bestätigt in einem Sonderdruck zum Thema Pflanzenschutz im Magazin DEGA GALABAU, dass es sich beim Auftreten von Hut-, Schlauch oder Schleimpilzen auf Rindenmulch um einen natürlichen Vorgang handelt, der keinen Grund zur Reklamation darstellt...

Ausbringen von Kompost und Gärrückständen

Ausbringen von Kompost: Kompost unterscheidet sich von Stallmist in der Schüttdichte, der Korngröße und damit in Streubarkeit deutlich. Die Ausbringung mit herkömmlichen Stalldungstreuern ist daher nicht optimal. Besser sind Universalstreuer (Tellerbreitstreuer)..

Reagiert der Boden auf Kompost sauer?

Diese Befürchtung hört man öfter von Hobbygärtnern, aber auch von Landwirten. Sie vermuten, dass bei Anwendung von Kompost der pH-Wert einer Gartenerde oder auch eines Ackerbodens absinkt und damit deren Kalkzustand und Fruchtbarkeit verschlechtert werden...

„Düngung“ nicht nur als Pflanzenernähung sondern auch als Humusversorgung definieren

In der Diskussion um die geplante Novellierung des Düngemittelgesetzes (DMG) hat die agrarpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Cornelia Behm, im Agrarausschuss des Deutschen Bundestages erläutert, warum die bisherige Definition der „Düngung“ als reine Pflanzenernährung nicht ausreicht, sondern um den Aspekt der Humusversorgung der Böden erweitert werden muss...

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de