Grundlagen biol. Abfallwirtschaft

Ökoeffiziente Verwertung von Bioabfall

"Ökoeffiziente Verwertung von Bioabfällen und Grüngut in Bayern" lautet der Titel einer bemerkenswerten Studie, die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit in Auftrag gegeben und vom bifa-Umweltinstitut Augsburg durchgeführt wurde. Die Studie vergleicht unterschiedliche Wege der Verwertung und Entsorgung von Bioabfällen im Hinblick auf den Klima- und Ressourcenschutz. Im Ergebnis wird empfohlen, die stoffliche Verwertung von Bioabfällen wegen den damit verbundenen Wirkungen...

Dokumentation der Experten-Tagung zur landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) veranstaltete am 06. und 07. Dezember 2006 vor dem Hintergrund der beabsichtigten Novellierung der Klärschlammverordnung eine Expertentagung zur den Perspektiven der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung...

Potential zum Ausbau der getrennten Sammlung und Verwertung von Bioabfällen

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2005 in Deutschland 8,34 Mio. t kommunale Bio- und Grünabfälle getrennt gesammelt; davon ca. 4,08 Mio. t Bioabfälle. Ca. 90 % der Bioabfälle werden heute kompostiert und 10 % vergoren...

Gründe zur Beibehaltung der Kompostierung

In den gegenwärtigen Debatten kann man mitunter den Eindruck gewinnen, dass die Kompostierung als Verfahren der biologischen Abfallbehandlung ausgedient hat und allein die Vergärung von Bioabfällen noch zeitgemäß ist. Der Eindruck entsteht deshalb, weil Beiträge zum Klima- und Ressourcenschutz v.a. auf dem Wege der energetischen Nutzung von Bioabfällen gesehen werden...

Schatzkiste Biotonne

Im Fokus der aktuellen Ausgabe der „BDE Perspektiven“ steht die stoffliche Verwertung von Bioabfällen. Unter dem Titel „Schatzkiste Biotonne“ hebt der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) hervor, dass sowohl in Deutschland als auch in Europa noch ein erhebliches ungenutztes Potential an Bioabfällen zur stofflichen Verwertung schlummert...



Klärschlämme unterschreiten Grenzwerte der Klärschlammverordnung deutlich

Klärschlämme unterschreiten inzwischen deutlich die Vorsorgewerte der Klärschlammverordnung (AbfKlärV). Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von ca 12.000 Analysen, die im Rahmen eines von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) geförderten Projekts ausgewertet wurden...

Ökonomische und ökologische Beurteilung der Kompostverwertung in der Landwirtschaft

Die von Dr. Axel Schreiber von der Universität Hohenheim vorgelegte Dissertation zum Thema „Ökonomische und ökologische Beurteilung der Kompostverwertung in der Landwirtschaft" ist nun endlich auch als Buch erhältlich. In dem 190 Seiten umfassenden Band wird erstmalig eine fundierte Kosten-Nutzen-Analyse der landwirtschaftlichen Kompostverwertung angestellt. Auf der Basis von Deckungsbeitragsrechnungen wird dem Landwirt gezeigt, welche konkreten Kostenvorteile aus Ertragszuwächsen in Folge einer...

Weiterlesen

Biotonne auf dem ökonomischen Prüfstand

In der Diskussion um die Ausgestaltung der kommunalen Abfallwirtschaft wird in einigen Kommunen darüber nachgedacht, die getrennte Bioabfallsammlung nicht einzuführen oder diese wieder einzustellen. Begründet wird dies in der Regel mit ökonomischen Zwängen.

Vor diesem Hintergrund wurde das INFA - Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management GmbH, Ahlen, unter Leitung von Prof. Dr. Gallenkemper, von der nordrhein-westfälischen Humus- und Erdenwirtschaft (VHE NRW) beauftragt, eine...

Weiterlesen

Grundlagen der biologischen Abfallwirtschaft

Nach Darstellung der abfallwirtschaftlichen Zusammenhänge sowie rechtlicher Grundlagen wird der Weg organischer Abfälle vom Ausgangsmaterial über Erfassung, Sammlung und Transport nachgezeichnet. An dieser Stelle werden grundlegende Aspekte zur Planung von Kompostierungs- und Vergärungsanlagen vorgestellt.

Es folgen Kapitel zur Annahme der Bioabfälle und zu den Ansprüchen von Mikroorganismen, die bei der Behandlung der Bioabfälle eine Rolle wesentliche spielen. Der Ablauf der aeroben bzw....

Weiterlesen

Ökologische und ökonomische Bewertung Bioabfallbehandlung macht Sinn

1. Ökobilanz belegt: Bioabfallverwertung macht Sinn

Die Bioabfallverwertung wurde in den letzten Jahren in Deutschland nahezu flächendeckend eingeführt. Dass diese Art der Abfallverwertung Sinn macht, leuchtet aus vielerlei Gründen zwar ein. Ein ökobilanzieller Beweis stand bislang aber noch aus. Eine von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück geförderte Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung (ifeu) in Heidelberg hat nun Abhilfe geschaffen.

"Die Ökobilanz beweist,...

Weiterlesen

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de