Bodenverbesserung

Wasser im Boden halten - mit Kompost

Der VHE hat in Zusammenarbeit mit der Redaktion der Zeitschrift 'agrar heute' einen Artikel zur Wasserspeicherfähigkeit von Komposten veröffentlicht. Der Beitrag ist auch in Form eines Sonderdruckes erschie

Hydrothermale Carbonisierung - Chancen für die Landwirtschaft ?

Der aktuelle Stand der Hydrothermalen Carbonisierung (HTC) in Bezug auf die Landwirtschaft war das Thema einer Tagung, die am 27. Januar im Rahmen der Grünen Woche in Berlin stattfand. Rund 130 Teilnehmer folgten der Einladung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR), Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Im Ergebnis zeigte sich, dass viele Fragen noch durchaus offen sind. Auch liegen die wissenschaftlichen Erkenntnisse und...

Eignung von Klärschlammkompost als Rekultivierungsmaterial im Landschaftsbau

Rekultivierungsflächen, Altlasten und Deponien sind typische Standorte, die aufgrund mangelnder Nährstoff- und Humusvorräte einen zu geringen Anteil an pflanzenverfügbarem Bodenwasser, eine unzureichende Durchlüftung sowie eine geringe Durchwurzelungstiefe aufweisen und daher schwierig zu begrünen sind. In der hier vorliegenden Studie wird untersucht, inwieweit die Eigenschaften solcher Standorte durch die Anwendung von Klärschlammkompost und Gemischen aus Kompost mit mineralischen...

Beitrag für ein Regelwerk für Bodenmaterialien

Im Jahr 2000 wurde auf Initiative der Bundesgütegemeinschaft Kompost bei der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) eine Arbeitsgruppe „Bodenmaterialien“ eingerichtet. Ziel der gemeinsamen Arbeitsgruppe war es, mit dem Landschaftsbau ein abgestimmtes Regelwerk zum Thema „Umweltbestimmungen für Bodensubstrate im Landschaftsbau“ zu erarbeiten. Dieses sollte dann als Grundlage für Güte- und Prüfbestimmungen einer RAL-Gütesicherung genutzt werden.

Ergebnis der...

Weiterlesen

Einfluss von Kompostdüngung auf Bodenabtrag und beeinflussende Bodeneigenschaften

Seit dem Jahr 1993 wird an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule (LBFS) Ritzlhof bei Linz, Österreich, ein Langzeitversuch mit der Zielsetzung durchgeführt, Möglichkeiten der Bodenverbesserung durch verschiedene Kompostvarianten zu prüfen. Neben der Düngewirkung sollen hierbei vor Allem auch andere Effekte der Kompostierung auf Bodeneigenschaften untersucht werden...mehr [pdf]

Quelle: H&K 1/2002, S. 40

Weiterlesen

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de