Analytik

Praxisübung Fremdstoffuntersuchung

"Kompostbewertung praxisnah". Unter diesem Motto stand die diesjährige KompostTour des Verbandes der Humus- und Erdenwirtschaft e.V. (VHE) am 05.02.2019 beim AEZ Asdonkshof. Schwerpunkt waren praktische Übungen zur Bestimmung von Fremdstoffen in abgabefertigem Kompost.

 

Ringversuch Bioabfall 2018 - Abschlussberichte

Jährlich finden bundesweit länderübergreifende Ringversuche (LÜRV A) für Bioabfall, Klärschlamm und Boden statt. Im 'LÜRV A' für Bioabfall werden dabei neben den Untersuchungsbereichen nach 'Fachmodul Abfall' auch separate Untersuchungsbereiche für die 'RAL-Gütesicherung' angeboten.

 

Weiterlesen

Umgang mit Bestimmungsgrenzen

Der Umgang mit Befunden unterhalb der Bestimmungsgrenze ist weitgehend ungeregelt. Für den Bereich ihrer RAL-Gütesicherungen hat die BGK daher Festlegungen getroffen und in einem Methodenpapier erläutert.

Chargenanalyse: Bestimmung von Fremdstoffgehalten

Die BGK stellt eine standardisierte Methode vor, mit der Anlieferungen von Bioabfällen aus der getrennten Sammlung auf Fremdstoffe untersucht werden können.

Aktualisierung: Verzeichnis der anerkannten Prüflabore

Der länderübergreifende Ringversuch Bioabfall 2015 (LÜRV) ist abgeschlossen. Die Ergebnisse

stehen zum Download zur Verfügung. Labore, die erfolgreich teilgenommen haben, können Analysen im Rahmen der Bioabfallverordnung und den RAL-Gütesicherungen auch weiterhin durchführen. Die Bundesgütegemeinschaft Kompost hat ihre Liste anerkannter Prüflabore zum 01.10.2015 entsprechend aktualisiert.

Untersuchung von Gärprodukten

Für Gärprodukte aus Biogasanlagen sehen die abfall-, veterinär- und düngerechtlichen Regelungen zahlreiche Grenzwerte und Kennzeichnungsvorgaben für das abgabefertige Material vor. Um

diese einzuhalten und ordnungsgemäß zu erfüllen, müssen die erzeugten Gärprodukte regelmäßig untersucht werden. Die Vorgaben aus den genannten Rechtsbereichen sind nachfolgend für

Sie zusammengefasst.

Änderung von Prüfmethoden beachten

Zur Anpassung an die geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen der Bioabfallverordnung (BioAbfV) hat die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) zum 01. Juli 2013 eine Umstellung der Prüfmethoden für die Parameter pH-Wert, organische Substanz (Glühverlust) sowie Salzgehalt vorgenommen.

 

Quelle:H&K aktuell 12/2013

Aktualisierung der Liste anerkannter Prüflabore

Der länderübergreifende Ringversuch Bioabfall 2013 (LÜRV) ist abgeschlossen. Die Ergebnisse stehen zum Download zur Verfügung. Labore, die erfolgreich teilgenommen haben, können Analysen im Rahmen der Bioabfallverordnung und den RAL-Gütesicherungen auch weiterhin durchführen. Die Bundesgütegemeinschaft Kompost hat ihre Liste anerkannter Prüflabore zum 01.10.2013 entsprechend aktualisiert.

 

Quelle: H&K aktuell 10/2013

Änderungen von Prüfmethoden ab Juli 2013

Die BGK weist Ihre Mitglieder nochmals darauf hin, dass für die RAL-Gütesicherungen Kompost und Gärprodukte zum 01. Juli 2013 eine Umstellung der Prüfmethoden für die Parameter pH-Wert, Organische Substanz (Glühverlust) sowie Salzgehalt erfolgte.

 

H&K aktuell 8/9 2013

Änderung von Prüfmethoden beschlossen

Für die RAL-Gütesicherungen Kompost und Gärprodukte erfolgt in Anpassung an die geänderten Vorgaben der Bioabfallverordnung ab dem 01. Juli 2013 für einige Parameter eine Umstellung der Methodenverweise und Analytik.

 

Quelle: H&K 05/2013

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de