Positionen

Position zur Entsorgung von biologisch abbaubaren Kunststoffen über die Bioabfallbehandlung/Kompostierung

Die EU-Kommission arbeitet derzeit (2019) an einem „Entwurf des Durchführungsrechtsaktes zu Etiketten und Kennzeichnungen für biologisch abbaubare und kompostierbare Kunststofftragetaschen“,wonach EU-weit bioabbaubare Kunststoff-Einkaufs-/Tragetaschen für die Eignung einer industriellen Kompostierung und ggf. Eigenkompostierung mit einem Label gekennzeichnet werden sollen bzw. müssen. (pdf)

Position Statement on the disposal of biodegradable plastics through bio-waste treatment (composting and anaerobic digestion)

By the German waste and bio-waste management associations

The EU Commission is currently (2019) working on implementing legislation on labels and mark-ings for biodegradable and compostable plastic carrier bags. The new measure stipulates that plastic shopping bags and carrier bags would have to be labelled throughout the EU according to their suitability for both industri-al and home composting. (pdf)

 

 

Sortenreinheit von Bioabfällen gewährleisten

Die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) fordert die Gewährleistung einer ausreichenden Sortenreinheit von Bioabfällen aus der getrennten Sammlung. Saubere Bioabfälle sind die Voraussetzung für hochwertige Komposte und Gärprodukte. In der Verantwortung werden in erster Linie die Abfallerzeuger sowie die für die Erfassungssysteme zuständigen Gebietskörperschaften gesehen.(pdf)

Kompostierung von 'Biokunststoffen' ist ein Irrweg

Die Kompostierung von ‚Biokunststoffen‘ ist und bleibt ein Irrweg. Dass sich die Diskussion im Zuge der Getrenntsammelpflicht für Bioabfälle ab 2015 inzwischen hauptsächlich auf die Verwendung von kompostierbaren Bioabfall-Sammelbeuteln in Haushalten beschränkt, ändert daran nichts.(pdf)

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de