BGK-Fachgespräch Torfminderungsstrategie

Durch die Torfminderungsstrategie des Bundesministeriums für Landwirtschaft (BMEL) wird der Bedarf an geeigneten Torfersatzstoffen deutlich zunehmen. Die Nachfrage kann mit den derzeit zur Verfügung stehenden Kompostmengen, die für diesen Zweck geeignet sind, nicht gedeckt werden.

In dem BGK-Fachgespräch soll über Verfügbarkeiten, Bedarf und Möglichkeiten bzw. Probleme bei der Bereitstellung von Kompost diskutiert werden. Dabei wird auch die Aufbereitung von Gärprodukten als neue Substratkomponente thematisiert.

Das Fachgespräch bietet den Kompostierungs- und Vergärungsanlagenbetreibern die Möglichkeit, die Verwendung von Kompost und ggf. festen Gärprodukten als alternative Ausgangsstoffe für die Substratherstellung bekannter zu machen, Erfahrungen zu diskutieren und Lösungsansätze vorzuschlagen.

Die Diskussion wird durch folgende Beiträge eingeleitet:

  • Torfminderungsstrategie als Teil der Klimapolitik, Prof. Dr. Gruda, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Kompost und kompostierte Gärprodukte als Substratkomponente, Daten aus der Gütesicherung, Karin Luyten-Naujoks, BGK
  • Mögliche Potentiale von Kompost und festen Gärprodukten in Blumenerden und Kultursubstraten, IVG
  • Herstellung von Blumenerden mit Kompost - Qualitäten und Mischungsanteile, Marion Bieker, Humus- und Erdenkontor
  • Erfahrungsbericht von Betreibern von Kompostierungs- und Biogasanlagen

 

Mittwoch, den 02. Juni 2021

Die Schulung beginnt um 10.00 Uhr und endet voraussichtlich um 12.00 Uhr.

Das Anmeldeformular zu dieser Veranstaltung finden Sie unter

https://attendee.gotowebinar.com/register/1802800360805790733

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail zu diesem kostenfreien BGK-Fachgespräch .

 


Technische und Systemanforderungen von BGK Online-Seminaren und Schulungen

Webkameras sind für die Teilnahme nicht erforderlich, da nur die Kameras der Referenten freigeschaltet werden. Während des Seminars können die Teilnehmer wahlweise über Mikrofon, Telefon oder Chat zum Praxisseminar beitragen. Weitere Informationen zu den technischen Anforderungen des Online-Seminars finden Sie unter Systemanforderungen.

Anmeldung und Bestätigung

Mit der Bestätigung der Anmeldung erhalten alle Teilnehmer den persönlichen Link, der Ihnen den Zugang zum Online-Seminar ermöglicht. Die Schulungsunterlagen werden Ihnen rechtzeitig von Veranstaltungsbeginn zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie Fragen zu den Seminaren haben, senden Sie eine E-Mail an ln(a)kompost.de

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de