Schulung von Probenehmern

Die BGK führt regelmäßige Schulungen von Probenehmern durch. Die Schulungen haben den Zweck, Probenehmer anzuerkennen und bestehende Anerkennungen aufrecht zu erhalten. Im Rahmen der Schulungen wird theoretisches Wissen zu den geltenden Rechtsbestimmungen, den Grundlagen der Probenahme und den Anforderungen der Gütesicherung vermittelt sowie praktische Anleitungen zur Durchführung von Beprobungen gegeben.

Von der BGK anerkannte Probenehmer müssen an den Schulungen in Abständen von 3 Jahren teilnehmen.
Die BGK bietet im Jahr 2017 für alle Probenehmer Wiederholungs- und Erstschulungen an. Die genauen Termine und Veranstaltungsorte werden voraussichtlich im März 2017 bekannt gegeben. Alle bereits gelisteten Probenehmer erhalten die Terminübersicht  zusätzlich per E-Mail. 

Termine, Inhalte und Anmeldeunterlagen werden an dieser Stelle jeweils aktuell bekannt gegeben.

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de