Allgemein

Die BGK hat eine Umfrage über die Zufriedenheit ihrer Mitglieder und Gütezeichennehmer mit der Durchführung der Gütesicherung und dem Service der Gütegemeinschaften durchgeführt.

Die Datenauswertung aus 2021 bestätigt erneut die positive Entwicklung der RAL-Gütesicherungen für Kompost und Gärprodukte. Neben steigender Zahl der teilnehmenden Anlagen sind auch deutliche Zuwächse bei der Menge der verwerteten organischen Rest- und Abfallstoffe festzustellen.

Am 28. Januar 1992 erhielt die BGK von RAL das Recht zur Verleihung des Gütezeichens Kompost (RAL-GZ 251). Vorausgegangen waren fast 3 Jahre der Konsolidierung der neuen Gütegemeinschaft sowie die Abstimmung der Güte- und Prüfbestimmungen mit den Fach- und Verkehrskreisen.

Jährlich finden bundesweit länderübergreifende Ringversuche (LÜRV A) für Bioabfall, Klärschlamm und Boden statt. Im 'LÜRV A' für Bioabfall werden dabei neben den Untersuchungsbereichen nach 'Fachmodul Abfall' auch separate Untersuchungsbereiche für die 'RAL-Gütesicherung' angeboten.

BGK zertifiziert

Die BGK hat ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt und zertifizieren lassen. Nach dem Erstaudit im Oktober d.J. wurde das Zertifikat am 11.11.2020 vergeben.

Die BGK hat ihren Bundesgüteausschuss (BGA) turnusgemäß neu besetzt.

Auf Grundlage der Auswertung der länderübergreifenden Ringversuche Bioabfall bzw. Klärschlamm 2019 wird die BGK die Anerkennung von Prüflaboren aktualisieren.

Die Verarbeitung verpackter gewerblicher Lebensmittelabfälle in Biogasanlagen ist in die Kritik geraten.

Als Folge einzelner negativer Umweltwirkungen, die durch eine unsachgemäße Verarbeitung von Lebensmittelabfällen entstanden sind, haben der Bund und die Länder Initiativen zur Verschärfung rechtlicher Vorgaben ergriffen.

Das Umweltbundesamt (UBA) hat zur kontroversen Diskussion um den Einsatz und die Verwertung von bioabbaubaren Kunststoffen eine Studie veröffentlicht.

In einem Positionspapier lehnen alle maßgeblichen Verbände der deutschen Entsorgungswirtschaft die Kompostierung von biologisch abbaubaren Kunstoffen (BAK) grundsätzlich ab.

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de