Schulung von Gütesicherungsbeauftragten

Die Schulung richtet sich in erster Linie an „Neueinsteiger“ zum Thema  ‚Gütesicherung‘. Neben den Grundlagen und der Funktionsweise der RAL-Gütesicherungen für Kompost und Gärprodukte werden auch für die Branche ausgewählte abfall- und düngerechtliche Bestimmungen vorgestellt.
 
Gemäß der Vorgaben des Qualitäts-Management-Handbuchs der Gütesicherung ist für jede Anlage ein Beauftragter für Gütesicherung (GS-Beauftragter) zu bestimmen. Der GS-Beauftragte ist die mit der betrieblichen Umsetzung der Gütesicherung betraute Person und Ansprechpartner für die an der Gütesicherung beteiligten Stellen und muss über entsprechende Sach- und Fachkunde verfügen.
Dies umfasst v. a. Kenntnisse der Bestimmungen der Gütesicherung sowie der mitgeltenden Rechtsbestimmungen und deren Anwendung. Diese sollen in der Grundschulung vermittelt werden.

Die Teilnehmer erhalten eine entsprechende Bescheinigung zum Nachweis der Fach- und Sachkunde für GS-Beauftragte. Die Teilnahme an der kostenpflichtigen Grundschulung ist den Gütezeichennehmern freigestellt, wird für „Neulinge“ jedoch empfohlen.

Schultungstermin am 17. November 2022

Die Schulung beginnt um 10.00 Uhr und endet voraussichtlich um 15.30 Uhr.

Das Anmeldeformular zu dieser Veranstaltung finden Sie unter

https://form.jotform.com/221924000635041

Wenn aufgrund der Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung zum geplanten Termin nicht möglich ist, findet die Veranstaltung Online statt. 

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de