Allgemein

Der BGK - Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. wurde nach Prüfung ihrer internen Verfahrensabläufe von RAL eine ordnungsgemäße und "sehr gute" Arbeit bescheinigt.

Die Auswertungen der BGK über das Recycling biogener Reststoffe zeigt für 2016 im Bereich der RAL-Gütesicherungen ein weiteres Wachstum.

Updates zur BGK-Mitglieder– und Laborsoftware

Seit Januar 2017 sind für die BGK-Mitgliedersoftware (bgk.net) und die Laborsoftware (ZASLab.net) neue Versionen verfügbar.

Ab 1. Januar 2017 gelten für die RAL-Gütesicherungen Kompost (RAL-GZ 251), Gärprodukt (RAL-GZ 245) und NawaRo-Gärprodukt (RAL-GZ 246) neue Zeichengrundlagen.

Die Werbung eines Unternehmens, dass seine Erzeugnisse oder Leistungen nach den Kriterien der RAL-Gütesicherung untersucht oder untersuchen lässt, dabei aber nicht Mitglied der Gütegemeinschaft ist, ist unzulässig.

Neben den zur Gasproduktion eingesetzten organischen Materialien werden in einigen Biogasanlagen auch Hilfsmittel eingesetzt. Diese dienen i.d.R. der Effizienzsteigerung, der Verbesserung der Gasqualität oder der Verminderung unerwünschter Nebeneffekte.

Die jährliche Datenauswertung der RAL-Gütesicherungen für Kompost und für Gärprodukte bestätigt das hohe Niveau der stofflichen Verwertung von Bioabfällen und weiterhin steigende Tendenz beim Anschluss an die freiwillige Qualitätssicherung der Produkte.

Die RAL-Gütezeichen der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) für die Warengruppen Kompost, Gärprodukt, NawaRo-Gärprodukt, AS-Düngung und AS-Humus sind im größten Internetportal zur Beurteilung von Qualitätszeichen als ‚Besonders empfehlenswert‘ gelistet.

Nach erfolgreichem Abschluss der turnusgemäßen Auditierung erhielt die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) am 21. Mai 2014 erneut ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Gütesicherungssystem für Kompost.

In der Diskussion um eine vergleichende Bewertung der Qualität unterschiedlicher organischer Dünge- und Bodenverbesserungsmittel hatte die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) in 2002 eine Methode eingeführt, die unter dem Begriff „Vorsorge-Nutzen-Verhältnis“ auch in Gütesicherungen der BGK Eingang gefunden hat.

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de