Chargenanalyse

Die Chargenanalyse findet Anwendung bei der Untersuchung des Gehaltes an Fremdstoffen in Bioabfällen aus der getrennten Sammlung aus Haushaltungen (mittels Biotonne erfasstes Biogut), die an Bioabfallbehandlungsanlagen angeliefert werden.

Chargenanalyse - Methode zur Bestimmung einer Fahrzeugladung von Biogut

Methodenvorschrift Chargenanalyse (pdf)

Zweckbestimmung der Chargenanalyse ist die Gewinnung belastbarer Daten über Art und Menge von in Biogut enthaltenen Fremdstoffen sowie die daraus abzuleitende Sortenreinheit des Biogutes (Untersuchungsgegenstand).

Eine Fahrzeugladung Biogut wird als 'Charge' bezeichnet. Soweit Kenntnisse über die Herkunft der Charge vorliegen, können auch Aussagen zur Sortenreinheit des Biogutes im betreffenden Sammelgebiet abgeleitet werden.

Chargenanalysen können an geeignete Untersuchungsstellen beauftragt, oder in Eigenregie durchgeführt werden, etwa von Betreibern von Bioabfallbehandlungsanlagen.

Muster-Ergebnisprotokoll Chargenanalyse (pdf-Ausfüllformular)

Muster-Ergebnisprotokoll Chargenanalyse [pdf)

Dieses Muster-Ergebnisprotokoll ist Bestandteil der Methodenvorschrift Chargenanalyse.

Das Protokoll stellt sicher, dass alle relevanten Informationen dokumentiert werden und die Aussagekraft der Ergebnisse nicht dadurch geschmälert wird, dass Informationen fehlen, die weitergehende Auslegungen ermöglichen.

Die Standardisierung des Protokolls garantiert auch eine hohe Vergleichbarkeit von Chargenanalysen, die in unterschiedlichen Anlagen bei unterschiedlichsten Bedingungen durchgeführt wurden. Eine Bilddokumentation bestimmter Schritte dokumentiert darüber hinaus die tatsächliche Durchführung nach der Methodenvorschrift.

Grundlagen der Chargenanalyse

Methodenentwicklung zur Bestimmung der Sortenreinheit von Bioabfällen (Abschlussbericht)
Für die Untersuchung von Fremdstoffen in Bioabfällen, die an Abfallbehandlungsanlagen angeliefert werden, gab es bislang keine einheitliche Methode. Aus diesem Grunde hat die BGK die Entwicklung einer geeigneten Methode beauftragt - die Chargenanalyse.

Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V.

Von-der-Wettern Str. 25
D-51149 Köln-Gremberghoven

Telefon +49 (0) 22 03 / 358 37 - 0
Telefax +49 (0) 22 03 / 358 37 - 12
E-Mail: info(at)kompost.de